Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Fahrzeugbau zum Anfassen

Martin Schrüfer,

Kässbohrer öffnet erstmals die Türen seiner Gocher Produktionsstätte

Der Aufliegerhersteller Kässbohrer öffnete erstmals die Türen seiner Gocher Produktionsstätte gemeinsam mit den Partnern Eurotank Service, GOFA und KTH Trailer unter dem Motto "4 x Fahrzeugbau zum Anfassen".

© Kässbohrer

Die Veranstaltung "4 x Fahrzeugbau zum Anfassen" begann mit einer Werksführung. Die Veranstaltung wurde mit der Präsentation von BPW-Achsen fortgesetzt und später wurden die Besucher über die Werkzeuge von Ungering informiert. Schließlich wurden detaillierte Informationen über die Farbetechniken mit "Colour Up" ausgetauscht.

Kässbohrer Fahrzeugwerkes stellvertretender Geschäftsführer Ali Cenap Gümüşçüoğlu sagt: "Als Kässbohrer betreiben wir seit 2002 unsere Produktion am Gocher Standort. Dieser Standort ist strategisch ausgewählt und liegt in der Mitte von Deutschland, Belgien und den Niederlanden. Seit Beginn 2019 exportieren wir nun in 25 Länder und sind näher an unseren Kunden, so dass wir ihre unerfüllten Erwartungen problemlos erfüllen können. Während dieser Veranstaltung haben wir unseren Besuchern unsere Prozesse und Beispiele aus Kässbohrers breitesten Produktpalette gezeigt.

Gümüşçüoğlu fügt hinzu: "4 x Fahrzeugbau zum Anfassen" ist eine gemeinsame Organisation mit unseren Partnern und Nachbarn Eurotank Service, GOFA und KTH Trailer. Seit 2002 ist Goch gewachsen und beherbergt viele Produktions- und Dienstleistungsunternehmen. Wir sind stolz darauf, als eines der ersten Unternehmen dieses positive Wachstum gestartet zu haben. Mit dieser Veranstaltung wollen wir auch die vielfältigen Karrieremöglichkeiten der Region Niederrhein zeigen, beginnend mit dem Ausbildungsplatzaustausch.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Trailer

Schweres transportieren, aber flexibel bleiben

Zur bauma präsentierte der Anhänger- und Fahrzeugaufbauten-Hersteller Humbaur den neuen Überfahr-Tieflader HBTZ Tridem. Markus Wiedemann, Vertriebsleiter Schwerlast/Kofferaufbauten erklärt im Gespräch mit Baugewerbe Unternehmermagazin, was diesen zu...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite