bauma 2019

Neuentwicklungen und Innovationen zum goldenen Jubiläum der Bauer Group

Am Stand der Bauer Group erwartet die Besucher die gesamte Palette an Spezialtiefbautechnologie. Zu sehen sind Neu- und Weiterentwicklungen bei den Bohrgeräten der PremiumLine sowie Innovationen bei Seilbaggern und Schlitzwandtechnologie.

Der MC 96 ist bereits seit Jahren als zuverlässiges und baustellengerecht konzipiertes Gerät in der 130-t-Klasse sehr beliebt. © Bauer Gruppe

Seilbagger und Schlitzwandtechnologie
Die Seilbagger der MC-Reihe haben festen Platz in der Bauer-Produktpalette. Auf der bauma zeigt das Unternehmen die neu entwickelten mittleren Plattformen. Die Bauer Group hat bei den neuen Systemen Steuerungstechnik, Digitalisierung, EEP, Multi-Fernbedienung und Kabine überarbeitet und weiterentwickelt. Die Seilbagger sind zudem mit Sicherheits- und Umweltfeatures wie dem Personensicherungssystem zur Auslegerbegehung, dem überwachten Seilfestpunkt oder dem Lärmschutzkit ausgestattet.

Eine weitere Attraktion auf dem Bauer-Stand wird eine Modellbaustelle für Schlitzwandtechnik sein. An einem Trägergerät MC 96 zeigt das Unternehmen eine BC-Schlitzwandfräse samt Leitwand. Unmittelbar neben dem MC 96 arbeitet ein Schlitzwandgreifer DHG V. Das Trägergerät verfügt über eine durchgehende CAN-Verbindung in den Schlitzwandgreifer mit Online-Datenübertragung. Damit können Anwender spezielle Features nutzen, etwa die Anzeige der Schaufelposition oder die Klappensteuerung in x-, y- und z-Richtung. Der DHG V ist für Schlitzbreiten zwischen 600 und 1.800 mm ausgelegt, für harte Böden ist eine spezielle Bestückung mit Meißelzähnen möglich.

Anzeige

Bauer-Drehbohrgeräte der PremiumLine
Bauer zeigt mit drei neuen Großdrehbohrgeräten der PremiumLine einen Kernbereich der Maschinen für den Spezialtiefbau. Die BG 23 H, BG 33 und BG 45 demonstrieren den Multifunktionscharakter der Gerätereihe. Ausgestattet mit verschiedenen Anbauten und Werkzeugen, zeigen sie einen kleinen Ausschnitt der möglichen anwendbaren Verfahren mit PremiumLine-Bohrgeräten. An allen Geräten wurden im Praxiseinsatz bewährte, leistungssteigernde und gleichzeitig verbrauchsreduzierende Verbesserungen umgesetzt – alle Geräte sind mit der prämierten Energy-Efficient Power-Technologie EEP ausgerüstet.

Goldenes Jubiläum
2019 kann Bauer zudem ein besonderes Jubiläum feiern: Vor genau 50 Jahren wurde mit dem ersten hydraulischen Universalbohrwagen UBW 01 der Bauer-Maschinenbau geboren. 1976 folgte die Entwicklung der BG 7, die das verrohrte Großlochbohren revolutionierte. Weitere Meilensteine folgten.

Außengelände, Stand FN 520

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Tiefbau

Minibagger-Quartett der Kompaktklasse

Mit vier Cat Minibaggern der nächsten Generation stemmt Arthur Prüß Tiefbauarbeiten rund um Lübeck. Das Entwicklungskonzept der neuen Geräte-Generation soll Anwendern Leistung, Vielseitigkeit und Sicherheit sowie maximal möglichen Fahrerkomfort zu...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Modellbaustelle

BIM im Tiefbau

Ob und wie modellbasiertes Bauen (BIM) unter Einsatzbedingungen im Tiefbau funktioniert, war Thema einer Exkursion, zu der der IHK-Arbeitskreis Tiefbau 3D+ vor Kurzem rund 80 Vertreter aus Politik und Wirtschaft eingeladen hatte.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Banchentreffpunkt

Tiefbau-Forum in Ulm

Das Tiefbau-Forum der Saint-GobainBuilding Distribution Deutschland (SGBDD), das am 24. Januar stattfindet, bildet 2019 den traditionellen Branchenauftakt. Das Forum wird von den SGBDD-Marken Muffenrohr Tiefbauhandel und Raab Karcher...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite