Fortbildung

Marvin Meyke,

Fahrertraining an der Verlegemaschine

Die Probst GmbH bietet im Februar 2020 zwei zweitägige Fahrertrainings in Erdmannhausen (Baden-Württemberg) an. Diese sind speziell auf die Probst Verlegemaschine VM-301-Pavermax und die dazugehörige hydraulische Verlegezange HVZ- UNI-II ausgerichtet.

© Probst

Das Training ist sowohl für Neueinsteiger, als auch für erfahrene Fahrer geeignet. In den vergangenen Jahren nahmen sowohl Pflasterbauer als auch Maschinenbediener am Training teil. Der Schwerpunkt des Fahrertrainings liegt in der Praxis. Auf einer Testfläche wird die ideale Handhabung der Maschinen demonstriert.

Unter professioneller Anleitung hat jeder Teilnehmer die Gelegenheit, das optimale Anfahren, Greifen und Ablegen zu trainieren. Auch das Meistern von schwierigen Verlegesituationen, wie beispielsweise in Tiefgaragen, bei Gefällen oder auf schmalen Wegen wird besprochen. Die Handhabung von speziellen Steinlagen und das Einstellen der Verlegezange werden ebenfalls demonstriert. Weitere Themen sind die Baustellenorganisation und die Planumserstellung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite