Radlader

Susanne Frank,

Caterpillar und Zeppelin feiern Radlader-Premieren auf der steinexpo

Neuen Technologien, abgestimmt auf die Kies- und Sand- sowie Natursteinindustrie, widmet sich die kommende steinexpo. Dabei geht es im Wesentlichen um die niedrigsten Kosten pro Tonne. Zeppelin und Caterpillar werden auf Europas größter Demomesse der Branche mit zwei Premieren aufwarten: Erstmals in Aktion präsentiert wird am Stand D1 der neue Cat 988K XE. Seine Besonderheit: Der Radlader wird dieselelektrisch angetrieben.

Neu für den deutschen Markt ist auch ein weiterer Vertreter: der Cat 986K, der ebenso aktiv im Ladespiel mit einem Cat Muldenkipper 772G mit Bordwanderhöhung vorgeführt wird.

Das Trio an Ladegeräten komplett macht der 972M XE. Ihn zeichnet sein bewährtes leistungsverzweigtes, stufenloses Getriebe aus. Weitere Technologieträger der Messe sind Kettenbagger. Beim Cat 336F XE basiert die Hydraulik auf Hybridtechnik, indem ein Druckspeicher die Bremsenergie des drehenden Oberwagens speichert und im passenden Moment wieder abgibt. Beim Hybrid und beim nächstgrößeren Cat 352F XE wird die Hydraulik durch das ACS-Ventil gesteuert. So kann gewährleistet werden, dass der Hydraulikstrom im genau erforderlichen Maß zur Verfügung steht, wie es zur Bereitstellung großer Hub- und Grabkräfte notwendig ist. Was alle Technologien gemein haben: Sie zeichnen sich durch einen besonders niedrigen Kraftstoffverbrauch aus.

Flottenmanagement und Drohnenflüge – wie Daten Abläufe effizienter machen

Anzeige

Was dessen Erfassung betrifft, zeigen Zeppelin und Caterpillar auf der Messe, welche Rückschlüsse aus dem Flottenmanagement gezogen werden können, das den Unternehmen eine Überwachung des Maschinenparks ermöglicht. Wohin die Reise geht, um den Abbaufortschritt sowie Halden bei Gewinnungsbetrieben zu erfassen, können Besuchern anhand von Drohnenflügen erfahren. Die dabei aufgezeichneten Daten werden mit Baumaschineneinsätzen in Verbindung gebracht und mittels Algorithmen ausgewertet und verwaltet, um den Betriebsablauf effizienter zu managen und anschaulicher zu dokumentieren. Darüber hinaus wird ein weiterer Schwerpunkt das Thema Arbeitsschutz sein – vorgestellt wird ein neues kamerabasiertes System zur Fahrersicherheit, das bei Müdigkeit Alarm schlägt, durch ein akustisches Signal und Vibrationen des Fahrersitzes.

Neben Baumaschinen haben Dienstleistungen bei Zeppelin seit jeher eine zentrale Bedeutung. Das unterstreicht Zeppelin Rental – das Vermietunternehmen unterstützt die Messe und alle Aussteller als Generaldienstleister.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Emissionsfreie Flotte

Batteriebetrieben in die Tiefe

Epiroc hat in Schweden seine emissionsfreie Flotte auf der Veranstaltung „Power Change Days“ in Örebro, Schweden, präsentiert. Es handelt sich bereits um die zweite Generation von batteriebetriebenen Untertageladern, Minetrucks, Bohrgeräten und ein...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite