BAU 2019

Susanne Frank,

Weißer Stein im Mittelpunkt

Zur BAU 2019 präsentiert KS*, der Markenverbund mittelständischer Kalksandsteinhersteller, eine digitale Kommunikationsplattform rund um die Kalksandsteinbauweise.

Auf der BAU in München zeigt KS* die Leistungsfähigkeit des Kalksandsteins und lädt dazu ein, sich am Messestand inspirieren zu lassen. © Thomas Popinger/KS-Original

Die Plattform soll alle am Bau beteiligten Partner zu einem inspirierenden Austausch anregen. Der Messestand wurde dafür völlig neu konzipiert und soll die Idee des digitalen Austauschs auch in seiner Gestaltung zum Ausdruck bringen. Besucher sind eingeladen, die Welt des Kalksandsteins neu zu entdecken. Der Kommunikationsbereich im Inneren des Standes dient zum Erfahrungsaustausch und als Bühne zur Vorstellung des Architekturblogs KS* projekt weiß.

Inspiration, Information und Austausch
„Mit unserer Kommunikationsplattform möchten wir Gestaltern von Lebens- und Arbeitsräumen das Leistungsspektrum der Kalksandstein-Bauweise näherbringen und zeigen, dass sie mit unserem Wandbildner auch für die Herausforderungen der Zukunft optimal gerüstet sind. Dabei stehen wir ihnen vom ersten Entwurf bis zur Umsetzung mit unserem regionalen Netzwerk beratend zur Seite“, erklärt KS* Geschäftsführer Peter Theissing.

Laut dem Markenverbund steht der weiße Stein für kostengünstiges, serielles Bauen, Nachhaltigkeit, Energieeffizienz, Tragfähigkeit, Brand- und Schallschutz und lässt Architekten hohe Freiheiten in Bezug auf individuelle Entwurfsplanungen und variabler Grundrissgestaltung. Auf der BAU stehen bei KS die Leistungsfähigkeit des weißen Mauersteins, seine architektonische Ausdruckskraft und der Plattformgedanke im Mittelpunkt.

Anzeige

„Wir sind überzeugt, dass nachhaltige und wertbeständige Architektur eine solide Bauweise bedingt. Welche Möglichkeiten das Architekten und Fachplanern, Bauträgern und Investoren, Bauunternehmern und Verarbeitern eröffnet, darüber wollen wir uns austauschen, Fragen beantworten und neue Ideen wachsen lassen“, betont Peter Theissing.

Halle A2, Stand A321

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

BAU 2019

Neuer Fugenmörtel

Die quick-mix Gruppe präsentiert in München den neuen Fugenmörtel S-FM mit patentierter SECON-Bindemitteltechnologie. Der innovative Mörtel schützt nachgewiesenermaßen vor Ausblühungen und Auslaugungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

BAU 2019

Die ganze Vielfalt des Baustoff Beton

Gemeinsam mit 14 Partnerunternehmen zeigt das InformationsZentrum Beton auf über 1.000 Quadratmetern die ganze Vielfalt des Baustoffs Beton. Insbesondere die aktuellen Entwicklungen rund um die Themen Nachhaltigkeit, Energieeffizienz, Gestaltung und...

mehr...

BAU 2019

Verknüpfung zwischen Baustelle und Büro

„Software für Vordenker“ – die bekommt man am Messestand von Nevaris. Mit seinen durchgängigen kaufmännisch-bautechnischen Lösungen deckt das Unternehmen alle Abläufe in Baufirmen und Architekturbüros nahezu jeder Größe ab. Die Software 123erfasst...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite