bauma 2019

BRZ zeigt vernetztes Arbeiten hautnah

Auf der bauma erleben die Besucher bei BRZ vernetztes Arbeiten hautnah. Zu den Highlights gehören die neue Softwaregeneration BRZ 10 und eine BIM-Lösung für den Tiefbau.

Das vernetzte Arbeiten im Bauunternehmen bietet viele interessante Ansatzpunkte zum regen fachlichen Austausch am BRZ-Stand. © BRZ

Neue ERP-Softwaregeneration
Der Spezialist für Organisation und Bauinformatik stellt sein Lösungsangebot vor, das speziell auf die Erfordernisse der Bau- und Immobilienwirtschaft zugeschnitten ist. Es deckt alle operativen und administrativen Prozesse ab, angefangen von der Mengenermittlung über die Angebotsbearbeitung und Bauabrechnung bis hin zu Finanz-, Betriebs- und Lohnbuchhaltung. BRZ gibt Einblick in die neue Softwaregeneration, deren Verkaufsstart für das vierte Quartal 2019 angekündigt wird. BRZ 10 ist die eine integrierte und prozessorientierte ERP-Lösung für die Baubranche. Die Lösung wird in regelmäßigen Live-Präsentationen vorgestellt. BRZ 10 fußt auf einer Stammdaten-, Rechte- und Auswertungsstruktur, arbeitet nicht wie klassische Softwarelösungen in modularen Anwendungsbereichen, sondern konsequent prozessgesteuert und erlaubt ein effizientes Controlling über Dashboards.

Vernetzt arbeiten mit BIM für den Tiefbau
In Kooperation mit dem Tiefbauspezialisten isl-kocher geht BRZ auf die Vorzüge der gemeinsamen Lösung BRZ-BIM-Tiefbau ein. Dabei handelt es sich um eine 5D-BIM-Lösung für den Straßen- und Tiefbau. Sie ermöglicht modellbasiert eine Prozessoptimierung über alle Phasen eines Straßen- und Tiefbauprojektes. Von der Mengenermittlung in der Kalkulation und Angebotserstellung über die Arbeitsvorbereitung bis hin zu Projektcontrolling und Abrechnung lassen sich Mengen, Zeiten und Kosten in einem einzigen 5D-Datenmodell durchgängig abbilden und steuern. Die Lösung sorgt für sichere und genaue Mengen und erstellt Rechnungen, die schneller geprüft und dann auch zügiger beglichen werden. Dies bewirkt eine höhere Liquidität und unterstützt damit den Unternehmenserfolg.

Anzeige

Halle A2, Stand 542

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Verbundsteinpflaster

Verschieben leicht gemacht

Auf der bauma 2019 präsentierte Hunklinger allortech Weiterentwicklungen und neue Detaillösungen seiner Pflaster-Verlegezangen, Greif- und Versetzzangen sowie Hand-Abziehgeräte. Großformatige Pflastersteine übernimmt der Platten-Verschiebeadapter.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

bauma 2019

850 Kilo weniger

Mit dem neuen Abrollkipper RS26 hat Meiller seine Baureihe der Abrollkipper weiterentwickelt und für den schweren Einsatz optimiert. Der Meiller Gesteinskipper punktet in Sachen Robustheit und ist für den härtesten Gesteinseinsatz ausgelegt.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite