Allgäuer Baufachkongress 2020

Martin Schrüfer,

Das Motto lautet „Bau mit an der Zukunft“

Von 15. bis zum 17. Januar 2020 präsentiert Baumit in Oberstdorf wiederum eine Plattform um Netzwerke zu knüpfen.

© Baumit

2020 / 2030 – wie leben, arbeiten und wohnen wir?

Fachhandwerker, Architekten, Wissenschaftler und Vertreter aus dem Fachhandel sowie der Wohnungswirtschaft werden über die (digitalen) Zukunftsthemen informiert.

 So vermitteln hochkarätige Redner Trends, die sich bereits heute abzeichnen: unter anderem Digitales Planen, Bauen und Betreiben (BIM) - beleuchtet aus unterschiedlichsten Blickwinkeln. Sie geben zudem Impulse für zukünftige Wohnkonzepte oder zeigen Modelle auf, wie Mitarbeiter im digitalen Zeitalter arbeiten. Fachvorträge, Diskussionen und praktische Anwendungsbeispiele aus dem breit gefächerten Angebot des Bauhandwerks und aller Randgebiete runden das Programm ab.

 Schwerpunkte je Veranstaltungstag

Den Auftakt bildet am Mittwoch, mit dem Zukunftstag Udo van Kampen (Journalist und langjähriger Leiter des ZDF-Studios in Brüssel und New York) mit einem Blick auf die Entwicklungen in Europa und Deutschland. Die weiteren Inhalte: KI – Künstliche Intelligenz, Einflüsse auf die (Wohn) Gesundheit, Farbtrends sowie Verkaufs- und Marketingthemen.

Am Donnerstag konzentriert sich der Baupraxistag auf zukunftsweisende Wohnkonzepte, aktuelle Entwicklungen und Normen sowie Schadensvermeidung. Eine hochkarätig besetzte Redner-Riege erwarten die Besucher des Vortragsblocks rund um das Humboldt Forum / Berliner Schloss, mit Hintergrund-Informationen über die Rekonstruktion aus Sicht der Baubeteiligten.

Anzeige

 Den Abschluss bildet der Unternehmertag am Freitag mit aktuellen Rechts-Themen, sowie einem anderen Blick, dem eines Strafverteidigers, auf Führung und Werte. Besonderheiten der Start-ups und das Abschluss-Highlight: 2020 tritt Hans-Joachim Watzke, der Vorsitzende der Geschäftsführung des Fußball-Bundesligisten BVB auf, mit der Frage ob Erfolgt planbar ist.

Das ausführliche Programm liegt ab Oktober 2019 online vor. Zeitgleich ist das Portal zur Anmeldung freigeschaltet. Wie in den vergangen Jahren unterstützen und begleiten namhafte Unternehmen die Veranstaltung:

  • cws
  • Hirsch Porozell
  • Protektorwerk
  • Röben
  • Rockwool

Weitere Informationen unter: www.baufachkongress.com

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sanierung

Garaus für Salz- und Feuchteschäden

Fassadensanierung. Aufsteigende Mauerwerksfeuchtigkeit wird durch eine fehlende oder defekte Isolierung verursacht, durch die Feuchtigkeit im Mauerwerk nach oben „klettert“. Bei einer Sanierung muss deshalb versucht werden, den Feuchtetransport in...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Interview

Ein Start-up von 1899

Vor 120 Jahren entdeckte der 29-Jährige Georg Zapf den Rohstoff, mit dem er den Grundstein für sein Kalksandsteinwerk in Nürnberg legte. Sein Urenkel Dr. Hannes Zapf führt das Unternehmen heute. Zapf und Peter Theissing, Geschäftsführer KS, luden...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite