IT am Bau

Martin Schrüfer,

Schadenengel bietet rückwirkenden Schutz für Wasserschäden

Rostige Rohre, defekte Dichtungen und leckende Leitungen, doch die Gebäudeversicherung will nicht für den Schaden aufkommen? Damit ist jetzt Schluss. Das Kölner Startup Schadenengel.de geht einen nächsten Schritt. Mit dem Wasserschaden Schutzbrief setzt das junge Unternehmen auch weiterhin auf einen bis heute deutschlandweit einzigartigen Kundenservice und bietet einen besonderen Reparaturservice für Schäden an Wasser- und Abwasserleitungen. Hierfür konnte Schadenengel die Wertgarantie Group, einen erfahrenen Versicherungsspezialisten für Consumer Electronics und häusliche Infrastruktur, als wichtigen Partner gewinnen.

Notfälle sind schon ärgerlich genug, unerwartete Kosten noch mehr. Mit dem "Schadenengel Wasserschaden Schutzbrief" setzt das Unternehmen einen weiteren Meilenstein, hält anfallende Kosten unter Kontrolle und schließt somit die bisher vorhandene Versicherungslücke. Nach dem Handwerker-Notdienst via WhatsApp bietet das Startup künftig eine Versicherung von Wasserleitungen in und um Gebäude. Das Besonderes dabei ist das "Schadenengel Wasserschaden Schutzbrief Sofort Paket". Besteht noch keine laufende Versicherung und ein Schadensfall ist bereits eingetreten, so kann der Schutzbrief auch als Rückwärtsversicherung abgeschlossen werden - obwohl es eigentlich schon zu spät ist. Dies ist eine Neuerung am hart umkämpften Handwerker-Markt.

Sowohl innerhalb als auch außerhalb von Häusern und Wohnungen lauern so einige Gefahren. Das Leistungsspektrum des Schutzbriefes der Schadenengel deckt zuverlässig Schäden an Wasser- und Abwasserleitungen ab. Dank schneller und unbürokratischer Hilfe ist der Schaden auch rasch und unkompliziert behoben. Der Schutzbrief greift unter anderem bei Reparaturen von Lecks an Wasser-, Abwasserleitungen sowie Lecks an Dichtungen und Ventilen, Austausch gebrochener Leitungen und Reinigung verstopfter Leitungen/Sanitärobjekte inner- und außerhalb des Hauses. Im Schadenfall wählt der Versicherte einfach die Nummer des 24-Stunden Notdienstes, dieser organisiert einen qualifizierten Handwerker.

Anzeige

"Wir bieten unseren Kunden ja bereits einen kostenlosen Service bei versicherten Gebäudeschäden. Unsere Prämisse war es aber, auch den Kunden einen Mehrwert zu bieten, die einen nicht versicherten Notfall haben. Mit dem besonderen Reparaturservice sind wir vor, während und nach der Reparatur für unsere Kunden da", sagt Schadenengel Mitgründer und CMO Markus Unkhoff.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Interview

Baustellen digital in Echtzeit dokumentieren

Rund 80 Prozent aller deutschen Handwerksbetriebe sind Kleinunternehmen mit weniger als zehn Mitarbeitern. Für viele von ihnen ist die Digitalisierung Neuland. Warum es Zeit für eine digitale Entdeckungsreise ist, schildert Frank Wiedemann,...

mehr...

3D-Gerüstplanung

BIM-Methodik im Gerüstbau

Parallel zu den Arbeiten am Hauptturm des Ulmer Münsters wird im Innern derzeit auch der Chorraum saniert. In beiden Fällen dient das modulare PERI UP Gerüstsystem als Arbeits- und Schutzgerüst. Für dessen Planung griff das Unternehmen auf...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

BIM-Modell

Schalungsplanung digital

Das Unternehmen Basler & Hofmann realisierte im schweizerischen Esslingen einen Erweiterungsbau. Dabei sollten alle Gewerke auf Basis des BIM-Modells koordiniert werden. Der Projektpartner MEVA hat die Möglichkeiten digitaler Schalungsplanung...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite