Gleitschalungsfertiger im Einsatz

Martin Schrüfer,

Wirtgen baut am Beijing New International Airport

Vier Wirtgen Gleitschalungsfertiger spielen eine wichtige Rolle beim Bau des Vorfeldes für den neuen chinesischen Flughafen. Der Flughafen, Beijing New International Airport, soll am 30. September 2019 den Betrieb aufnehmen und nach seiner Fertigstellung der größte Flughafen der Welt sein.

Eine Flotte an Wirtgen Gleitschalungsfertigern arbeitet auf dem Beijing New International Airport in Daxing am Bau der riesigen Vorfeldfläche mit einer Parkkapazität von 268 Flugzeugen. © Wirtgen

Peking ist das wichtigste Passagierzentrum in Asien. Der neue Flughafen liegt 67 Kilometer von der Hauptstadt entfernt an der Grenze zur Provinz Hebei. Damit wird der bestehende Flughafen nordöstlich von Peking, derzeit der zweitgrößte der Welt, entlastet. Der neue Flughafen ist zunächst auf eine Kapazität von 45 Millionen Passagieren ausgelegt, wird aber eine Gesamtkapazität von 100 Millionen haben. Der Betoneinbau erfolgt mit 4 Wirtgen Gleitschalungsfertigern SP 500 und vollem Anwendungssupport der Wirtgen Group Niederlassung in China.

Ausgereifte Verfahren für den Betoneinbau

Niedrige Temperaturen von rund 0°C während der kalten Winter in Peking waren eine der Herausforderungen, mit denen sich das Team der Beijing Sino-Aero Construction Engineering Co. Ltd. während der Bauzeit des großen Vorfeldbereichs konfrontiert sah. Insgesamt 4 Wirtgen Gleitschalungsfertiger SP 500 bauten einlagige Betondecken von 5 m Breite und 42 cm Dicke über feste Schalungen ein. Mit Hilfe von Leitdrähten wurden die Nivellierungs- und Lenkungsparameter an die Wirtgen Maschinensteuerung übermittelt. Um den hohen Belastungen der Flugzeuge standzuhalten, werden die Betonplatten mit Hilfe von Stahldübeln bewehrt. Dank hoher Produktivität und Maschinenverfügbarkeit konnten die täglichen Produktionsziele leicht erreicht und der enge Zeitrahmen eingehalten wurde.

Anzeige

Höchste Kosteneffizienz und Qualität

Auf Großbaustellen hat jede Einsparung einen erheblichen Einfluss auf die Endkosten. Bei der Auswahl des Geräteparks für ein solches Projekt muss der Auftragnehmer mehrere Faktoren berücksichtigen. Die Minimierung des Personalaufwands war eines der Hauptkriterien für die Sino-Aero Bautechnik; man kam zu dem Schluss, dass die Wirtgen Gleitschalungsfertiger die richtige Lösung für den automatisierten und effizienten Betoneinbau sind. Der Prozess verlief reibungslos und exakt nach Plan, und die robuste Gleitschalung formte den Beton exakt und übertraf damit die geforderten Spezifikationen. Elektrische Rüttler, die hochfrequente Vibrationen aussenden, sorgten für eine optimale Verdichtung des Betons während des Einbauvorgangs. Und zum guten Schluss gaben der Quer- und der Längsglätter dem brandneuen Belag noch den letzten Schliff.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Straßenbau

Kompaktfräse punktet in Mexico

In Torreón, einem der wichtigsten Wirtschafstzentren Mexikos, kommt eine Wirtgen Kompaktfräse W 150 CF zum Einsatz. Das beauftragte Fräsunternehmen baut den Straßenbelag entlang des Hauptstadtkorridors zur Realisierung eines brandneuen Bus Rapid...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Aus Baugewerbe Unternehmermagazin 5\2019

Mit Tempo gefräst

Der erste Einsatz der Großfräse vom Typ Wirtgen W 220 in Italien führte die Hochleistungsmaschine nicht auf eine Autobahn, sondern auf eine kurvige Landstraße am Fuße des Mont Blanc. Dort überzeugte die Maschine, indem sie doppelt so schnell fräste...

mehr...
Anzeige

Personalie

Keiltec setzt auf Wachstum

Zum 02.01.2020 wird Rolf Ehrmann Leiter Vertrieb & Geschäftsentwicklung bei keiltec in Garching bei München. Mit der Personalie setzt Geschäftsführer Christopher Keil auf einen erfahrenen Mann aus der Branche.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite