Straßenbau

Marvin Meyke,

Cat-Kettenbagger bei Immenstaad im Einsatz

Bis Ende 2020 soll der gut sieben Kilometer lange Streckenabschnitt auf der B31 zwischen Immenstaad und Friedrichshafen fertig sein. Im Bereich Waggershausen ist ein 700 Meter langer Tunnel vorgesehen. Bei den notwendigen Erdbauarbeiten hat ein neuer Cat Kettenbagger 326F SLR eine Schlüsselfunktion innerhalb des Maschinenparks übernommen. 

© Caterpillar/Zeppelin

Das Ingenieurbauwerk besteht aus zwei Röhren mit jeweils zwei Fahrstreifen pro Fahrtrichtung. Während Baresel aus Leinfelden-Echterdingen im Rahmen der Arge den Tunnelbau übernommen hat, ist Storz aus Tuttlingen für die Erdarbeiten verantwortlich.

Zu den Leistungen, die Storz auf der Tunnelbaustelle zu erbringen hat, gehören der Bodenaushub in Höhe von 300.000 Quadratmetern, die Dammschüttung in Höhe von 156 000 Kubikmetern und die Bauwerkshinterfüllung von 140.000 Kubikmetern. Außerdem gilt es, den Untergrund und Boden zu verbessern. Für den Waggershauser Tunnel müssen von Storz auf 36 000 Quadratmeter Fläche Frostschutzmaterial, Schotter- und Asphalttragschichten aufgebracht werden. Einzubauen sind auf knapp 27.000 Quadratmeter Asphaltbinderschichten und -deckschichten sowie auf 11.000 Quadratmeter Gussasphalt. Das Unternehmen muss auch 3.300 Meter Rohre mit DN 200-1000 in einer Tiefe von zwei bis zehn Metern verlegen und 1.600 Meter Schlitzrinnen erstellen.

Das Markenzeichen des Kettenbaggers ist ein extralanger Ausleger, mit der er eine Reichweite von 18 Metern und eine Grabtiefe von 14,7 Metern erzielt. Der gut 30 Tonnen schwere Bagger weist einen zehn Meter langen Ausleger und 7,85 Meter langen Stiel aus. "Diese Reichweite braucht es, wenn man nicht immer direkt rankommt, so wie im Waggershauser Tunnel. Wir wollen mit dem Gerät in Zukunft entlang von Autobahnen und Bundesstraßen Böschungen anlegen und profilieren oder auch Teiche ausbaggern können, wenn diese verschlammt sind", definiert Christian Kopp, Geschäftsführer bei der J. Friedrich Storz Service GmbH & Co. KG, das Anforderungsprofil.

Anzeige

Da im Zuge von Gewässer- und Böschungsarbeiten strenge Umweltrichtlinien erfüllt werden müssen, ist der Einsatz von Bioöl bei dem Bagger obligatorisch. 790 Millimeter breite Bodenplatten wurden für das Laufwerk der Baumaschine gewählt. Das Kontergewicht wurde auf 6,7 Tonnen erhöht. "Damit steht der Bagger mit seinen rund 30 Tonnen Einsatzgewicht gut da", so Kopp weiter.

Der Kettenbagger erhielt außerdem eine Maschinensteuerung – seit mittlerweile 15 Jahren greift das Bauunternehmen auf 3D-Steuerungen zurück und setzt die Daten zur Arbeitsvorbereitung bis hin zur Kalkulation ein. Steuerungen baut das Unternehmen Storz selbst auf. 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Tiefbau

Minibagger-Quartett der Kompaktklasse

Mit vier Cat Minibaggern der nächsten Generation stemmt Arthur Prüß Tiefbauarbeiten rund um Lübeck. Das Entwicklungskonzept der neuen Geräte-Generation soll Anwendern Leistung, Vielseitigkeit und Sicherheit sowie maximal möglichen Fahrerkomfort zu...

mehr...

Kompaktmaschinen

Vielseitigkeit im Fokus

Wo geht die Reise hin bei den Kompaktmaschinenherstellern? Wie entwickelt sich die Nachfrage und die Umsatzzahlen? Susanne Frank sprach während der bauma mit René Kappus, District Sales Manager bei Bobcat.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Nordbau

Gemeinsamer Messeauftritt

Die Baumaschinenhändler Hamburger Baumaschinen, Wienäber Baumaschinen und die Firma Hyundai Baumaschinen Nord werden in diesem Jahr zusammen mit über 35 Baumaschinen aller Gewichtsklassen auf der Nordbau in Neumünster vertreten sein.

mehr...
Anzeige

Roadshow

Topcon tourt durch Bayern

Die Digitalisierung von Infrastrukturprozessen hält bei großen und auch kleinen Akteuren der Bau- und Vermessungsbranche Einzug. Diese Entwicklung birgt ein hohes Potenzial zur Steigerung der Effizienz und Produktivität. Im Oktober macht die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite