zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

bauma 2019

Weltgrößter Schwenkrotator von Rototilt

Mit der Typenbezeichnung R9 zeigt Rototilt auf der bauma erstmals in Deutschland den weltgrößten Schwenkrotator, der Bagger im Gewichtsbereich zwischen 30 und 40 t in leistungsstarke Werkzeugträger verwandelt.

Feiert auf der bauma Deutschlandpremiere: der Schwenkrotator Rototilt R9. © Rototilt

Intelligenter Kraftprotz
Der robuste Schwenkrotator verfügt über ein Losbrechmoment von 500 kNm, eine neu entwickelte Hydraulik für hohe Durchflusswerte und ein starkes Schneckengetriebe mit doppelten Hydraulikmotoren für hohe Anforderungen und ein maximales Drehmoment. Der Rototilt R9 ermöglicht zudem die Nutzung des intelligenten Steuersystems ICS mit zahlreichen Funktionen und des Schnellwechsler-Sicherheitssystems SecureLock, das für ein korrekt angekoppeltes Anbauwerkzeug sorgt. Der R9 ist darüber hinaus mit der Zentralschmierung ILS (Innovative Lubrication System) ausgestattet. „Wir sind der Meinung, dass die Zeit reif ist, um Schwenkrotatoren an größeren Baggern als bislang üblich einzusetzen“, sagt Produktmanager Sven-Roger Ekström.

Neue leistungsstarke Anbaugeräte
Außerdem sind in München mit dem Sieblöffel und dem Reißzahn zwei neue Modelle für das Rototilt-Anbaugeräteprogramm zu sehen. Das Design ist dabei für den Einsatz mit dem Schwenkrotator optimiert. Der Sieblöffel basiert auf demselben Prinzip wie der Rototilt Planierlöffel, einschließlich hochwertigem Stahl und verstärktem Löffeldach. Für Bagger zwischen 12 und 25 t sowie für die Schnellwechsler S60 und S70 stehen vier Ausführungen zur Auswahl. Für besonders stark belastete Löffelteile sowie Gitter wurden die Stahlgüten HB450 und HB500 verwendet. Die Schneide besteht wie bei den übrigen Löffeln aus Stahl der Güte HB500.
Ein Reißzahn bietet vor allem dann Hilfe, wenn der Boden hart oder gefroren ist. Nun ist der Rototilt Reißzahn mit optimalem Winkel im Verhältnis zur Geometrie des Schwenkrotators erhältlich. So wird die Leistungsstärke des Baggers 1:1 übertragen und das J-Zahnsystem ermöglicht ein einfaches Wechseln bei möglichem Verschleiß.

Anzeige

Außengelände, Stand 914/9

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Verbundsteinpflaster

Verschieben leicht gemacht

Auf der bauma 2019 präsentierte Hunklinger allortech Weiterentwicklungen und neue Detaillösungen seiner Pflaster-Verlegezangen, Greif- und Versetzzangen sowie Hand-Abziehgeräte. Großformatige Pflastersteine übernimmt der Platten-Verschiebeadapter.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

bauma 2019

850 Kilo weniger

Mit dem neuen Abrollkipper RS26 hat Meiller seine Baureihe der Abrollkipper weiterentwickelt und für den schweren Einsatz optimiert. Der Meiller Gesteinskipper punktet in Sachen Robustheit und ist für den härtesten Gesteinseinsatz ausgelegt.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite